Skip to main content

Test Wellenschneider und Waffel­schneider

Wie bitte? Ein Wellenschneider, ein Waffelschneider … was soll das denn sein? Nun, ganz einfach. Mit diesen kleinen Küchenhelfern lässt sich unser Obst oder Gemüse nicht nur einfachen in Scheiben schneiden, nein, wir präsentieren es in Wellen bzw. Waffel­Form. Warum? Das Auge isst mit, ganz einfach !Gerade die modernen Küche legt viel Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung und damit diese abwechslungsreich zubereitet werden kann, bieten uns die einzelnen Hersteller verschiedene Wellenschneider /Waffelschneider an.

Die Wellenschneider/Waffelschneider bestehen in der Regel aus rechteckigem Kunststoff oder Metall mit einer wellenförmigen Edelstahlklinge. Durch die besondere Form der Messer entstehen die besagten Wellen­ oder Waffelformen in den Gemüsescheiben. Einige Geräte besitzen höhenverstellbare Einschübe für mehrere Schnittvarianten. Somit kann das Gemüse / Obst zusätzliche in verschiedenen Stärken geschnitten werden. Ein guter Wellen­schneider bzw. Waffelschneider wird mit einem zusätzlichen Restehalter angeboten. Darunter wird im allgemeinen ein Griffstück verstanden, an dessen Unterseite mehrere Dornen das Gemüse oder Obst festhalten, damit auch der letzte Rest sicher verwertet werden kann. Verletzungen an den Fingern wird somit vermieden. Rutschfeste Füße sorgen zusätzlich für einen guten Stand des Gerätes und sind ebenso bei einer Kaufentscheidung wichtig.Natürlich auch die hochwertige, geformte Klinge.

Einige Wellenschneider / Waffelschneider werden als eine Art Wellenmesser angeboten, wobei diese Handhabung schon etwas schwieriger sein kann. Diese Küchenhelfer werden auch Buntschneidemesser genannt. Oft kommen Sie in Profi­Küchen zum dekorativen schneiden von Butter etc. zum Einsatz.

Und wie bekomme ich die Waffel­Form meines Gemüse hin?

Durch das Drehen des Gemüse/Obst um 90 Grad können wie durch Zauberhand ausgefallenen Gitterwaffeln gezaubert werden. Die Reinigung aller Wellen­/Waffelschneider ist leicht … einfach unter fließendem Wasser halten oder, wenn der Hersteller es nicht ausdrücklich einschränkt, ab damit in die Spülmaschine.

Nun, die Frage aller Fragen … wer braucht einen Wellenschneider / Waffelschneider?

Jeder, der sein Gemüse oder Obst mal anderes zubereiten möchte. Ob für einen Kindergeburtstag, einer Party, gemütlicher WG­Abend auf dem Sofa, als kleiner Mittags­Snack , egal Kochen sollte schließlich auch Spaß machen und mit dem Wellen/Waffelschneider hat jeder die Möglichkeit, sein Obst/Gemüse phantasievoll anzurichten.

Die Handhabung ist kinderleicht, ebenso die Reinigung. Der Küchenhelfer ist klein und passt somit in jede Schublade. Ideen … z.B. Kartoffel­Waffeln schnell hergestellt und ab in den Ofen… ein kleiner Knabberspaß für den Abend oder als ausgefallenen Beilage zu Fleischgerichten. Es gibt viele Anwendungs­ oder Zubereitungsmöglichkeiten. Ein Blick auf die Kundenbewertungen und den dort gemachten Tipps, bringt Schwung in die moderne Küche.

Preislich liegen die Küchenhelfer zwischen 4,00 Euro und 25,00 Euro, je nach Ausführung.